Blog Jürs Lackiererei

Hier bloggt die Jürs GmbH

Immer informiert

Wir sind stark am Markt

Tesla M3: Versiegelte Heckscheibe - mehr Wasser im Kofferraum?

Tesla Model 3 – Wasser läuft über Heckscheibe in den Kofferraum
Foto: Tesla Model 3 – Wasser läuft über Heckscheibe in den Kofferraum, Quelle: Jürs GmbH

Wasser im Kofferraum beim Tesla Model 3

Im Netz wird es heiß diskutiert: Beim Tesla Model 3 läuft bei starkem Regen beim Öffnen der Heckklappe Wasser in den Kofferraum. Nun kann man der Größe der Heckscheibe und deren Neigung in Kombination zu einer vergleichsweise kleinen Heckklappe mit dem gleichen Neigungsgrad die Schuld geben. Auch besteht die Möglichkeit, die zu flache, für offensichtlich kalifornische Regenverhältnisse konzipierte Gummilippe am unteren Ende der Heckscheibe für schuldig zu erklären. Tatsache ist jedoch, dass all diese Fakten definitiv gegeben sind.

Rinne am unterem Ende eignet sich nur für kleine Regenschauer
Foto: Rinne am unterem Ende eignet sich nur für kleine Regenschauer, Quelle: Jürs GmbH

Wenn Sie bei Regen den Kofferraum eines Tesla Model 3 öffnen, landet das Wasser von der Heckklappe mit einem Schwall auf der geneigten großen Heckscheibe. Dort nimmt das Wasser rasch an Geschwindigkeit auf und flutet im Zweifelsfall die kleine Rinne an der Gummilippe am unteren Rand der Scheibe, so dass die Rinne überläuft und das Wasser letztendlich in den Kofferraum tropft. Die Menge des Wassers hält sich absolut in Grenzen, aber dennoch, der Kofferraum bleibt von Nässe nicht verschont.

Langsames Öffnen der Heckklappe verringert die Menge des Wassers

Wenn Sie die Heckklappe jedoch langsamer und vorsichtiger öffnen, gelangen weniger Wassertropfen ins Autoinnere. Das hängt natürlich auch von der Heftigkeit des Regens und der damit verbundenen Nässe auf der Heckklappe und -scheibe ab. Eine Lösung wäre sicherlich, den Kofferraum bei Regen und Nässe gar nicht erst zu öffnen. Aber das lässt sich nun mal nicht immer so einrichten.

Weniger Wasser im Kofferraum durch langsames Öffnen
Foto: Weniger Wasser im Kofferraum durch langsames Öffnen, Quelle: Jürs GmbH

Ein vergleichender Test in unserer Werkstatt

… mit unversiegelter Heckscheibe

Zuerst schütteten wir Wasser aus einer Flasche auf die unversiegelte Heckscheibe eines Tesla Model 3 und öffneten danach die Heckklappe. Wie zu erwarten, tropfte Wasser in das Autoinnere. Wir konnten außerdem feststellen, dass bei einer höheren Wassermenge, mehr Tropfen in den Kofferraum fielen. War zudem nicht nur die Scheibe, sondern auch die Heckklappe selbst nass, gelangte noch mehr Wasser ins Autoinnere.

… und mit versiegelter Heckscheibe

Nun wurde die Heckscheibe des Tesla gereinigt und anschließend mit einer Versiegelung versehen. Nach einer Trocknungsphase erfolgte das Entfernen der überflüssigen Rückstände. Dann starteten wir unseren Versuch mit der Wasserflasche erneut. Wie in dem Video deutlich zu erkennen ist, nimmt das Wasser auf der nun versiegelten Heckscheibe schneller an Fahrt auf, die Rinne an der Gummilippe füllt sich schneller und in der Folge spritzt mehr Wasser in den Kofferraum.

Unser ehrliches Fazit

Wir hätten uns als Autolackiererei natürlich gern ein anderes Ergebnis gewünscht, aber wir möchten nichts beschönigen. Denn Ehrlichkeit und Authentizität sind uns sehr wichtig. Es ist nun mal so, dass eine versiegelte Heckscheibe zu mehr Wasser im Autoinneren führt.

Versiegeln der Heckscheibe führt zu noch mehr Wasser im Kofferraum
Foto: Versiegeln der Heckscheibe führt zu noch mehr Wasser im Kofferraum, Quelle: Jürs GmbH

Nichts desto trotz hat sich der Model 3 Fahrer Cay Cruse aus Lübeck dazu entschieden, sein Fahrzeug und somit auch die Heckscheibe versiegeln zu lassen. Er findet den Abperleffekt einfach so cool und beim Öffnen des Kofferraums ist er eben vorsichtig.

Eine Versiegelung – perfekter Glanz, Abperleffekt und Schutzmaßnahme zugleich

Um diesen von Cay Cruse geschätzten Abperleffekt zu erzielen und die Oberflächen Ihres Autos besser vor witterungsbedingten Einflüssen zu schützen sowie den perfekten Glanz zu erhalten, können Sie Ihr Auto wahlweise mit einer Nanoversiegelung oder mit einer Keramik Beschichtung versehen lassen.

Bei einer Nanoversiegelung wird der Lack mit einer durchsichtigen Schutzschicht auf Nanopartikelbasis überzogen, während bei einer Keramik Beschichtung die schützende Schicht eine Verbindung mit dem Lack eingeht, ohne diesen farblich zu verändern Mehr Informationen finden Sie zu diesem Thema unter den folgenden beiden Links:

Wenn Sie darüber hinaus noch mehr über die Versiegelungsmöglichkeiten erfahren möchten, rufen Sie uns einfach unter 0451 – 89 22 18 an oder nutzen Sie das unten aufgeführte Kontaktformular. Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen.

Zurück