Blog Jürs Lackiererei

Hier bloggt die Jürs GmbH

Immer informiert

Wir sind stark am Markt

Unser Angebot an Sie: Renault Zoe als günstiges Leihfahrzeug

Elektroauto Renault Zoe
Foto: Elektroauto Renault Zoe, Quelle: Jürs GmbH

Sie sind Tesla-Fahrer und möchten Ihrem Auto bzw. dem empfindlichen Lack Ihres Autos einen Gefallen erweisen? Dann haben wir heute ein ganz besonderes Angebot für Sie: Lassen Sie Ihren Tesla bei der JÜRS GmbH keramikbeschichten, können Sie sich den Renault Zoe bei uns zu günstigen Konditionen leihen.

Für nur 35 Euro am Tag erhalten Sie in diesem Fall einen voll aufgeladenen Renault Zoe. Eine Teilkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung von 550 Euro ist bei diesem Angebot inklusive. Eine Kilometerbegrenzung gibt es nicht. Sie können das Fahrzeug leer wieder zurückgeben. Somit müssen Sie nicht auf Ihre E-Mobilität verzichten, wenn Sie Ihr Tesla Fahrzeug bei uns keramikbeschichten lassen.

Sie fragen sich, was es mit dem neuen Renault Zoe auf sich hat und was seine Besonderheiten sind? Wir wollen Sie natürlich nicht im Unklaren lassen und Ihnen den Renault Zoe folgend etwas näher vorstellen.

Der Renault Zoe im neuen Gewand

Bereits sieben Jahre hat das Renault Modell Zoe inzwischen auf dem Buckel. Aufgrund seiner modernen Formen und Leistungsmerkmale ist ihm dies kaum anzumerken, doch insbesondere im Bereich der Elektroautos macht die Technik große Fortschritte.

Um sich gegen die Konkurrenz in Position zu bringen, hat Renault bei seinem Bestseller im Bereich der Elektroautos Handlungsbedarf erkannt. So ist inzwischen eine überarbeitete Version des Kleinwagens erhältlich, ehe im Jahr 2021 dann ein ganz neues Modell vorgestellt werden soll.

Dem Renault Zoe wurden verschiedene Modernisierungen spendiert. So verspricht das Fahrzeug mehr Sicherheit, mehr Reichweite und überzeugt mit neuem Interieur. Damit ist er gegen Konkurrenten derselben Modellklasse gut gerüstet.

In Sachen Optik lassen sich von außen hingegen kaum Unterschiede zum Vorgänger erkennen. Am Heck stechen neue und feiner gezeichnete Rücklichter ins Auge, während die Front mit einem neuen Kühlergrill markanter ausfällt.

Der recycelte Innenraum

Ein besonderer Clou am neuen Renault Zoe: Der Innenraum wurde mit Recycling-Materialien neu konzipiert. So möchte der Hersteller Renault seinen Anspruch in Sachen Nachhaltigkeit im Bereich der Elektroautos noch einmal unterstreichen. So stammen 50 Prozent der verarbeiteten Kunststoffe von alten Plastikflaschen.

Doch keine Sorge, wie „Flasche leer“ sieht der Innenraum des Renault Zoe wahrlich nicht aus. Vor allem das Cockpit macht einen deutlich hochwertigeren Eindruck als beim alten Modell. So findet sich ein optisch ansprechendes Armaturenbrett, bei dem vorwiegend weiche Materialien zum Einsatz kamen - ganz im Gegensatz zum Vorgänger, der über eine nicht besonders ansprechende Landschaft aus Hartplastik bestand.

Einlagen aus Stoff, die sich angenehm anfassen lassen und zudem auch optisch etwas hermachen, wissen zu gefallen. Auch in Sachen Funktionalität muss sich der Innenraum des Renault Zoe nicht vor der Konkurrenz verstecken. So befindet sich ein digitales Kombiinstrument mit einer Diagonale von zehn Zoll hinter dem Lenkrad. Auf diesem werden sowohl Akkustand als auch Tacho oder Navigationsanzeigen sehr übersichtlich präsentiert.

Das neue Infotainment-System befindet sich über der Mittelkonsole und kommt mit einem 7- oder einem 9,3-Zoll-Touchscreen aus dem Renault Clio daher. Während beim alten System seltsamerweise lediglich Benzintankstellen statt Ladesäulen angezeigt wurden, lässt sich der neue Infotainment-Bereich im Renault Zoe nun deutlich intuitiver bedienen.

Innenraum des Renault Zoe
Foto: Innenraum des Renault Zoe, Quelle: Jürs GmbH

Leistungsstarke Batterie inklusive

Sicherlich befindet sich jedoch im Unterboden die größte Neuerung des Renault Zoe. Der kleine Akku mit einer Kapazität von 22 kWh lässt sich nicht mehr erwerben. Das neue Basismodell besitzt nun einen Akku mit 41 kWh Kapazität. Der Hersteller Renault gibt hierfür eine Reichweite von 300 Kilometern an.

Wem dies nicht reicht, dem steht eine Ausbaustufe mit einer Batterie mit 52 kWh zur Verfügung, bei der die Reichweite bis zu knapp 400 Kilometer reichen soll. Abhängig von der Motorleistung spendiert der Akku dem Renault Zoe 80 bzw. 100 kW. Damit befindet sich der Renault Zoe auf Augenhöhe mit Konkurrenzmodellen der Marken Opel und Peugeot.

Die Angabe der Reichweite nach dem Normzyklus ist natürlich stets theoretischer Art, weil das Fahrprofil ein entscheidender Faktor bei Elektroautos ist. So reicht der eingebaute Akku bei Fahrten über Landstraßen erfahrungsgemäß länger als bei Autobahnfahrten, bei denen das Gaspedal schon mal bis zum Limit ausgereizt wird.

Der Renault Zoe kommt generell schnell in Fahrt. Tempo 100 lässt sich laut Angaben des Herstellers bereits in 9,5 Sekunden erreichen - zumindest mit der 100-Kilowatt-Version. Die maximale Höchstgeschwindigkeit beträgt 135 bzw. 140 km/h - abhängig vom jeweiligen Modell.

Der sogenannte B-Modus ist neu im Renault Zoe. Mit ihm wird die Rekuperation verstärkt. Geht der Fahrer vom Gas, kann der Renault Zoe mehr Energie zurückgewinnen als im gewöhnlichen D-Modus und stärker abbremsen.

Schnelles Laden möglich

Wie gehabt befindet sich der Anschluss zum Laden hinter dem Renault-Branding an der Front. Der Renault Zoe lässt sich mit dem neuen CCS-Stecker mit bis zu 50 kW Gleichstrom betanken. Vor einiger Zeit war noch bei 22 kW das Ende der Fahnenstange erreicht, die der neue Renault Zoe an Wechselstromsäulen aufnehmen kann.

Eine Ladung via CCS-Stecker soll innerhalb von 30 Minuten Ladezeit ausreichend Energie für 150 Minuten Fahrt bringen. Wenn der Renault Zoe am 22 kW Lader befüllt wird, braucht es knapp vier Stunden, um einen komplett leeren Akku auf volle Leistung zu bringen. Mit einer sieben kW Wallbox benötigt eine Vollladung hingegen etwa 9,5 Stunden.

Neue und sinnvolle Assistenzsysteme für mehr Sicherheit

Für den einen oder anderen dürfte die neu abgestimmte Lenkung gewöhnungsbedürftig sein. Diese ist zwar sehr leichtgängig und macht den Renault Zoe daher zu einem handlichen Flitzer, es kann hierdurch jedoch an Rückmeldung fehlen.

Der Renault Zoe kann Verkehrsschilder erkennen, das serienmäßige LED-Licht schaltet automatisch zwischen Fern- und Abblendlicht um, der Renault Zoe kann die Spur halten, automatisch einparken, vor Autos im toten Winkel warnen und im Ernstfall auch alleine die Bremse betätigen. Bisher wurde dem Renault Zoe allerdings noch kein Notbremsassistent spendiert. Dies möchte der Hersteller Renault zu einem späteren Zeitpunkt jedoch noch anbieten.

Vorteile des Renault Zoe in der Übersicht

Entspanntes Fahren

Für einen hohen Fahrkomfort stehen im Renault Zoe eine Klimaanlage, Akustikverglasung sowie eine LED-Innenbeleuchtung zur Verfügung. Darüber hinaus garantiert der neue B-Modus ein besonders entspanntes Fahrerlebnis. Hierbei wird die Bremsintensität bei zähflüssigem Verkehr verstärkt, was zu einer geringeren Betätigung des Bremspedals führt.

Fahrzeugfunktionen über Touchscreen bedienbar

Auf eine gute Vernetzung müssen Sie auch im Renault Zoe nicht verzichten. Sie können über den Touchscreen mit einer Größe von 9,3 Zoll sämtliche Fahrzeugfunktionen bequem bedienen. Dies garantiert das EASY LINK Multimediasystem. Somit bleiben die wichtigsten Apps auf Ihrem Smartphone stets in Reichweite und Sie behalten auch die Routenführung stets im Blick.

Volle Sicherheit durch Fahrerassistenzsysteme

Die vielen Fahrerassistenzsysteme im Renault Zoe erleichtern das Autofahren ungemein. So analysieren der Spurhalteassistent und der Spurhaltewarner Ihr Fahrverhalten und helfen dabei, stets sicher in der Spur zu bleiben. Über eine Warnleuchte im Außenspiegel informiert Sie zusätzlich der Tote-Winkel-Warner.

Unser besonderes Angebot an Sie

Wie bereits am Anfang des Artikels erwähnt, möchten wir von der JÜRS GmbH Ihnen ein besonderes Angebot machen. Entscheiden Sie sich dafür, eine Keramikbeschichtung an Ihrem Tesla bei uns durchführen zu lassen, erhalten Sie den Renault Zoe als Leihwagen.

Sie brauchen also auch während Ihr Tesla bei uns auf seine Keramikbeschichtung wartet, auf Ihre E-Mobilität nicht zu verzichten und können den Renault Zoe selbst auf Herz und Nieren testen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Zurück